Allgemeine Geschäftsbedingungen

Begriffsbestimmungen

 

  1. Die Diy & Drinks GbR, A. Bartl D. Neubauer J. Steltenkamp (kurz „Diy & Drinks“) Habsburgerplatz 1, 80801 München bietet Veranstaltungen im Kreativ-/Freizeitbereich an. Die Inhaberinnen sind Künstlerinnen im Bereich Handwerk.

  2. „Kunde“ und Vertragspartner von ArtNight ist derjenige, Unternehmer oder Verbraucher, der die Bestellung durchführt und die Vergütung zu bezahlen hat

  3. „Buchung“ umfasst sowohl den Vorgang der Auswahl und Durchführung des Kaufs über die Webseite als auch die konkrete Bestellung der Tickets, Sets und Gutscheine.

  4. Für die Buchung eines unserer Events/Produkte gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB. Sie gelten mit Absendung der Bestellung durch den Kunden als vereinbart, soweit der Kunde ihnen nicht unverzüglich nach Kenntnisnahme widerspricht. Sie gelten auch dann, wenn der Kunde Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten AGB abweichende Bedingungen enthalten. Ausnahmen hiervon bedürfen einer eindeutigen schriftlichen Bestätigung durch Diy & Drinks GbR. Einer Gegenbestätigung des Kunden unter Hinweis auf dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

  5. Diy & Drinks behält sich vor, die AGB aus sachlichen Gründen (bspw. Änderung von Gesetz oder Rechtsprechung, Änderung der wirtschaftlichen Verhältnisse oder des Geschäftsmodells) zu ändern. Entsprechende Änderungen werden dem Kunden vor Inkrafttreten schriftlich mitgeteilt. Widerspricht der Kunde nicht binnen sechs Wochen ab Bekanntgabe schriftlich, gelten die Änderungen als angenommen.

 

Leistungen

 

  1. Diy & Drinks veranstaltet regelmäßig öffentliche Events im Raum München mit festgelegten Themen. Die Locations, Daten und Themen sind unter www.diyanddrinks.de dargestellt und, sofern verfügbar, buchbar.

  2. ArtNight bietet über diese Webseite ebenfalls die Möglichkeit, nach vorheriger individueller Abstimmung, ein privates Event in einer ausgewählten Stadt/ Location zu einem ausgewählten Thema und Datum und Anlass zu buchen („Privates Event“).

  3. Über das Formular können zudem Gutscheine über Nennwerte in Euro erworben werden, welche wiederum zur Buchung von öffentlichen Events über die Webseite eingesetzt werden können. Bitte hierzu Gutschein-Nummer im Textfeld bei Buchung angeben. Dies wird nachträglich verrechnet.

 

Vertragsschluss

 

  1. Die Bestellung von Tickets für öffentliche Events und Gutscheinen erfolgt über die Webseite.

  2. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Der Kunde muss jedoch die im Bestellvorgang als Pflichtfelder gekennzeichneten Angaben machen.

  3. Die Buchungsdaten werden im Rahmen der Bestellbestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail Adresse übersandt und sind zudem bei Doy & Drinks gespeichert und abrufbar.

  4. Der Kunde trägt die Verantwortung dafür, dass die von ihm bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse fehlerfrei ist, korrekt konfiguriert wurde (zum Beispiel in Bezug auf SPAM-Filter) und sein E-Mail Account über den notwendigen freien Speicherplatz verfügt.

  5. Diese AGB kann der Kunde sowohl vor als auch nach einer Bestellung auf der Webseite einsehen und herunterladen. 

Widerrufsrecht

 

Als Verbraucher haben Sie bei Abschluss des Vertrages mit DIY&DRINKS im Wege des sog. Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht. 

Dies gilt jedoch gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht für die Buchung eines konkreten Events (privat oder öffentlich, vor Ort, virutell oder als Live-Event). Sie können daher Ihre auf den Kauf eines Tickets für ein DIY&DRINKS-Event gerichtete Willenserklärung nicht widerrufen. Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht das Widerrufsrecht u.a. nicht bei Verträgen zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Bei den von DIY&DRINKS angebotenen Events handelt es sich um solche Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung an einem spezifischen Termin bzw. Zeitraum. Damit ist jede Buchung eines Events mit der Annahme durch DIY&DRINKS rechtlich bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung

 

 

Preise, Umbuchung & Stornierung

 

  1. Die angegebenen Preise verstehen sich als Gesamtpreise. Es erfolgt kein Ausweis der Umsatzsteuer aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG. Gegebenenfalls zuzüglich Versandkosten bei postalischem Versand.

  2. Der Vergütungsanspruch von Diy & Drinks entsteht mit Vertragsschluss.

  3. Für die Bezahlung stehen dem Kunden die im Rahmen des Bestellvorganges auf der Webseite angegebenen Zahlungsarten zur Verfügung.

  4. Diy & Drinks ermöglicht seinen Kunden im Einzelfall aus Kulanz eine Umbuchung oder eine Stornierung für öffentliche Event-Tickets vorzunehmen. Stornierungs- oder Umbuchungsanfragen sind an den Kundenservice via E-Mail zu richten. Die Bewilligung einer Umbuchung oder Stornierung wird im Einzelfall entschieden und liegt im Ermessen von Diy & Drinks.

  5. Für private Events gilt folgendes: Bei Stornierung bis 14 Tage vor dem Event ist eine Gebühr von 20% des Rechnungsbetrags (Anzahlung) fällig. Nach dieser Frist ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Eine Terminänderung wird im Einzelfall entschieden und liegt im Ermessen von Diy & Drinks. 

 

 Leistungsänderung / Ausfall / Absage des Events

 

  1. Diy & Drinks ist berechtigt, inhaltliche Änderungen bei gebuchten Events vorzunehmen, soweit die Änderungen nicht erheblich sind, diese notwendig sind und den Gesamtinhalt des Events nicht erheblich beeinträchtigen. Eine unerhebliche Änderung liegt beispielsweise vor, wenn der ein Event anleitende Künstler ausgewechselt werden muss, weil der Künstler erkrankt ist, die Location aus organisatorischen Gründen geändert werden muss oder sich die Uhrzeit eines Events aus organisatorischen Gründen um maximal eine Stunde verschiebt. Im Fall einer erheblichen Leistungsänderung von wesentlichen Inhalten des gebuchten Events wird der Kunde unverzüglich informiert und ist berechtigt, kostenfrei auf ein anderes Event umzubuchen oder einen Gutschein über den Wert des gebuchten Events zu erhalten.

  2. Diy & Drinks ist berechtigt, ein Event aus wichtigem Grund kurzfristig abzusagen, beispielsweise wenn der mit der Ausführung des Events betraute Künstler nicht mehr mit Diy & Drinks zusammenarbeitet, das Event storniert oder seinen Geschäftsbetrieb eingestellt hat oder aufgrund von Krankheit, schlechtem Wetter oder sonstigen Fällen höherer Gewalt. Der Kunde wird in diesem Fall unverzüglich informiert und ist berechtigt, kostenfrei auf ein anderes Event umzubuchen oder einen Gutschein über den Wert des gebuchten Events zu erhalten.

  3. Die Durchführung einzelner Events kann an eine bestimmte Mindest- oder Höchstteilnehmerzahl gebunden sein. Wird die erforderliche Mindestteilnehmerzahl für ein Event nicht erreicht, ist Diy & Drinks berechtigt, das Event bis spätestens fünf Tage vor dem Termin des Events abzusagen. Die von den Änderungen betroffenen Kunden werden unverzüglich informiert und können kostenfrei auf ein anderes Event umbuchen oder einen Gutschein über den Wert des gebuchten Events erhalten.

  4. Bei Preisunterschieden zwischen den Events im Falle einer Umbuchung wird der jeweilige Differenzbetrag erstattet bzw. ist vom Kunden auszugleichen.

 

 

Datenschutz / Einwilligungen

 

  1. Der Kunde bestätigt, dass er die Informationen zur Datenverarbeitung von Diy & Drinks  zur Kenntnis genommen hat. Sofern Einwilligungen Betroffener erforderlich sind, stellt der Kunde sicher, dass alle betroffenen Personen, die Informationen zur Datenverarbeitung von Diy & Drinks zur Kenntnis genommen haben und etwaig erforderliche Einwilligungserklärungen abgegeben haben.

  2. Der Kunde bestätigt, dass von ihm oder auf seine Veranlassung von Dritten an Diy & Drinks übermittelte, personenbezogene Daten entsprechend den einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes erhoben und verarbeitet wurden.